Ein Interview von Uli Gellermann

Dr. Norbert Georg Schwarz ist ein erfahrener Epidemiologe. Dr. Schwarz hat im Rahmen des „European Programme for Intervention Epidemiology Training (EPIET)“ am „Institute de Veille Sanitaire, Département des Maladies Infectieuses“ in Paris, Frankreich mitgearbeitet. Seinen Master in Epidemiologie hat er an der „London School of Hygiene and Tropical Medicine“, London, Großbritannien gemacht. Als Studienarzt war er am Albert Schweitzer Krankenhaus in Lambaréné, Gabun.

Er ist DER Mann, um in Corona-Zeiten sachkundige Antworten auf die Fragen von Laien zu geben. Ihn hat Uli Gellermann für KenFM interviewt. Die Fragen nach der ZWEITEN WELLE haben im Gespräch ebenso eine Rolle gespielt wie die nach dem KILLER-VIRUS.

Kommt eine zweite Welle? Der Epidemiologe sieht dafür keine Anzeichen. Auch dass ein Getesteter das Virus in sich trägt, hält der Wissenschaftler für völlig normal. Zum Begriff Infektion hält Dr. Schwarz fest, dass eine Infektion keineswegs Krankheit bedeuten muss. Auch auf die Begleitumstände von Corona-Todesfällen kommt Dr. Schwarz zu sprechen: Das Alter der Verstorbenen und deren Vorerkrankungen spielen seiner Einschätzung nach eine gewichtige Rollen.

Zur Frage nach dem KILLER-VIRUS, als solches erscheint Corona häufig in den Medien, erklärt Dr. Schwarz: „Da kann ich ganz klar sagen NEIN!“ Einen Nutzen der Maskenpflicht kann Schwarz nicht erkennen. Auf die Frage danach, ob Kinder besondere Virenträger wären, sagt der Epidemiologe ganz klar: „NEIN“. Der Wissenschaftler warnt vor einer völlig sterilen Welt: Zum Leben der Menschen gehören Bakterien und Viren einfach dazu.

Dr. Schwarz ist auch der Auffassung, dass man für das bekannte Virus keinesfalls einen Lockdown rechtfertigen kann. Und auch: „Wir brauchen für das Virus keinen Impfstoff“. Zu den rigiden Regeln des Virus-Regimes fällt ihm ein Kafka-Zitat ein: „Wenn man etwas durchsetzen muss, ist es schon nicht mehr wahr.“

In seiner Zusammenfassung weist Uli Gellermann darauf hin, dass sich alle Demokraten am 29.8. in Berlin treffen werden, die Fachleute wie die Laien, die Deutschen wie auch die europäischen Nachbarn, um für eine klares NEIN zu den autoritären Maßnahmen zu demonstrieren.

ACHTUNG:

WIR LEBEN IN EINER DEMOKRATIE: DAS VIDEO WURDE AUF YOUTUBE GELÖSCHT. - ÜBER DIE SERVER VON KENFM NOCH ZU SEHEN.

Zum Video:

https://kenfm.de/epidemiologe-dr-nobert-schwarz-corona-ist-kein-killer-virus/

Kommentare (3)

Einen Kommentar verfassen

0 Zeichen
Leserbriefe dürfen nicht länger sein als der Artikel
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
This comment was minimized by the moderator on the site

lieber uli gellermann,
abermals besten dank für deine journalistisch wertvolle arbeit. in diesem zusammenhang eine frage und anregung, immer wieder, wie auch in diesem beitrag ist die rede von einem PCR test der nicht zuverlässig ist und hohe...

lieber uli gellermann,
abermals besten dank für deine journalistisch wertvolle arbeit. in diesem zusammenhang eine frage und anregung, immer wieder, wie auch in diesem beitrag ist die rede von einem PCR test der nicht zuverlässig ist und hohe fehlerquoten aufweist. ich habe gestern bei deutsche welle in der reihe "projekt zukunft" zur kenntnis genommen das es in deutschland verboten ist eine gendatenbank zu führen. nur das BKA verfügt über eine DNA datenbank von 360.000 (kriminellen) personen.
abstriche bzw. speichelproben enthalten erbgutinformationen und sind daher sehr interssant für bestimmte kommerzielle zwecke ... (pharmaforschung, krankenkassen, .....)
daher schleicht sich bei mir auch der verdacht ein das die PCR tests auch genau diesen zweck erfüllen, an erbgutinformationen großer teile der bevölkerung heranzukommen, ohne einwilligung und unter missachtung von datenschutz und anderen normen ... vielleicht kannst du dazu auch einmal recherchieren.
ich wünsche viel erfolg und ein gelingen der demo am 29.8.
liebe grüße aus venezuela
rene

Weiterlesen
rene
This comment was minimized by the moderator on the site

Dieser Dr. Schwarz ist total kompetent. Ich bin froh, dass es noch ehrliche und mutige Wissenschaftler gibt.

Robert Hendler
This comment was minimized by the moderator on the site

Der Dr. Schwarz ist wirklich sympathisch, anders als der Regierungs-Drosten. Danke Uli Gellermann!

Hanne Herget
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht