Das Bauernopfer

Vor drei Jahren hatte ich Alexander Osang die Zuneigung aufgekündigt. Über eine privat klingende Mailadresse ließ ich den zum SPIEGEL-Erfolgsautor Avancierten im fernen New York wissen, nach 15 Jahren sei zumindest ich wohl aus der Zielgruppe gefallen. Seine Geschichten hatten diese Besonderheit verloren - die entscheidenden Nebensätze, perfekt getarnten Botschaften und den genauen Blick. Für...

Eine Ausstellung. Aber über die DDR?

Mutig sind sie im Deutschen Historischen Museum. Die jüngste im Berliner Zeughaus eröffnete Ausstellung widmet sich einem eigentlich schwer darstellbaren Thema: »Parteidiktatur und Alltag in der...

Heute atmet das gemeine Volk Raab

Der Berenberg Verlag bleibt seiner drei Jahre jungen Tradition treu: Er fährt über Land, eigentlich über Länder, sucht nach ungehobenen literarischen Schätzen in fremder Sprache, lässt sie...

Ein Platz für einfache Leute

Es ist ein scheinbar stilles Buch, so ruhig wie die abgeschiedenen Dörfer im Piemont, an der italienischen Grenze zu Frankreich, der Landschaft, in der es handelt. Und es ist voller sprachlicher...

Schiedsrichter ans Telefon

An »Offside«, den wunderbaren Fußballfilm ohne Fußball des iranischen Regisseurs Jafar Panahi, erinnern sich auch diejenigen noch gerne, die am Spiel mit dem runden Leder gewöhnlich wenig...

In der DDR verboten. Jetzt veröffentlicht.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat jüngst den Erben zweier Führungskräfte von Nazi-Rüstungsbetrieben Entschädigungen zugesprochen. Die beiden Herren waren unmittelbar nach dem Krieg von...

Propaganda für die israelische Armee

Es sind coole Armee-Typen, die man in der Nähe der ehemaligen Kreuzritterburg "Beaufort" stationiert hat. Der Vorposten der israelischen Armee liegt auf den Golanhöhen, was der Film nicht einmal...

Falsches Geld und echte Gefühle

Ein schäbig und zwielichtig aussehender Mann betritt das Nobelhotel in Monaco. So wie der aussieht ist es klar, dass man ihn auffordert im Voraus zu zahlen. Ungerührt greift er in Tasche seines...

Wie der Gefangene Mandela seinen Wärter befreite

Das ist gar nicht so lange her, da wurde der Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela und spätere Präsident von Süd Afrika noch als Terrorist bezeichnet. Erst 1990 wurde der Mann - gefeiert,...