„Mmitte mei Mmoot“ - „Häh?“ „Mmitte mei Mmoot“. Was da so komplett unverständlich rüberkommt, soll eigentlich so heißen: „Bitte ein Brot.“ Die neue Sprache nennt man ‚Maskisch‘, den Worte-Wust, der rauskommt, wenn man das vor dem Mund trägt, was im Volksmund längst Kotz-Tüte (FFP2-Maske) oder Windel (OP-Maske) genannt wird. Von der Kotz-Tüte weiß die Wissenschaft, dass sie giftig ist (unter anderem verströmt sie Formaldehyd). Von der Windel ist bekannt, dass sie dem Virus so viel Platz für seine Ausflüge bietet, wie das Scheunen-Tor dem Tischtennisball. Die Kölner TU spricht von einer „Ausgangssperre für die Sprache“, wenn sie über Corona-Masken redet, und Linguistinnen am Bezirkskrankenhaus in Bayreuth stellen fest, dass mit der Maske „ein Gespräch anstrengender ist, es kann Angst machen“.

Kinderfleisch soll unter die Spritze

In diversen Bundesländern sollen die Angstmacher nach den Sommerferien in den Schulen getragen werden: Sind ja nur Kinder, auf denen rumgetrampelt wird. Zwar tragen Kinder und Jugendliche laut unabhängiger, wissenschaftlicher Studien erwiesenermaßen kaum zum Infektionsgeschehen bei, aber ihnen wird erzählt, dass sie Oma und Opa umbringen, wenn sie keine Masken tragen. Selbst nach den skurrilen Maßstäben der Corona-Propheten in politischen Ämtern bringt die Maske in den den Schulen nichts. Es geht also nur um ein Symbol, das den Impfdruck erhöhen soll: Kinderfleisch soll unter die Spritze, die Pharma-Industrie ist geil auf Umsatz.

Die Dänen sterben aus

Im Nachbarland Dänemark gibt es keine Masken im Schulbetrieb. Nur Passagiere im öffentlichen Nahverkehr müssen in Dänemark noch eine Maske tragen. Aber das dänische Parlament will ab Oktober sogar alle Corona-Regeln aufheben. Glaubt man Figuren wie Lauterbach oder Drosten, dann werden die Dänen aussterben. Wie schon die Niederländer oder Briten ausgestorben sein müssten; Staaten in denen es ähnliche Lockerungen der Corona-Regeln gab, wie die Dänen sie jetzt vorhaben.

Perma-Maske aus ästhetischen Gründen

Da das Maskentragen ungesund ist und gegen das Virus zwischen nichts und gar nichts hilft, muss es andere Gründe für die Maskenpflicht geben. Der hohe Symbolwert für die Impf-Industrie ist nicht zu übersehen. Aber inzwischen könnte sich rumgesprochen haben, dass auch Geimpfte das Virus weitergeben können. Als weiterer Grund gelten zum Beispiel die Gesichter von Corona-Zeugen wie Merkel oder Esken: Beiden bekommt die Verhüllung. Aus ästhetischen Gründen ist in diesen Fällen die Perma-Maske anzuraten.

Coronazi Markus Söder

Der bekannte Coronazi Markus Söder hat schon eine neue Pandemie erfunden: Die „Pandemie der Ungeimpften“. - „Wer sich nicht impfen lässt, gefährdet sich und andere“, lügt der CSU-Chef, obwohl medizinisch bekannt ist, dass auch der Geimpfte andere anstecken kann. Er will die Ungeimpften in eine Form der Corona- Apartheid zwingen. Da freut sich das Spritzen-Unternehmen BioNTech und sein Chef Ugur Sahin redet schon von einer Auffrischungsdosis, der dritten Injektion. Denn 2,8 Milliarden Gewinn im 2. Quartal des Geschäftsjahres reichen dem Mann einfach nicht.

Verbrecher am Tattoo erkennen

Während die Gefahr gefährlicher Nebenwirkungen durch die nicht validierten ProfitSpritzen nur durch Impf-Verweigerung zu lösen ist, bietet sich bei dem bekannten ästhetischen Problem eindeutig das Tattoo an: Ins Gesicht punktierte Masken bei denen, die aus Gründen der psychischen Volksgesundheit dringend Masken tragen sollten, können solche Dauer-Masken dem Betrachter sehr helfen. Zudem macht es sie gut kenntlich: Verbrecher sollte man am Tattoo schnell erkennen können.

Kommentare (30)

Einen Kommentar verfassen

0 Zeichen
Leserbriefe dürfen nicht länger sein als der Artikel
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
This comment was minimized by the moderator on the site

Es wird viele Leute geben, die ab jetzt ihr Leben lang mit giftigem Maulkorb verbringen.
Ich kenne einige, die ich ansonsten sogar schätze, obwohl sie so verrückt sind.

Lassen wir sie das tun, was sie unbedingt zu wollen scheinen, es muss uns...

Es wird viele Leute geben, die ab jetzt ihr Leben lang mit giftigem Maulkorb verbringen.
Ich kenne einige, die ich ansonsten sogar schätze, obwohl sie so verrückt sind.

Lassen wir sie das tun, was sie unbedingt zu wollen scheinen, es muss uns nicht stören.
Schliesslich waren wir mal ein freies Land.

Bei solchen Figuren, wie Frau Merkel oder Frau Esken ist es geradezu erholsam, sie nur maskiert ertragen zu müssen, hier hilft die Maske und macht Sinn.
Danke für den witzigen Artikel, es ist alles nur noch mit Humor zu ertragen und wird uns noch sehr lange beschäftigen.
Lustig ist auch, dass Herr Scholz jetzt auf Wahlplakaten wie Lenin im Glassarg ausschaut, hat sich die Propagandamaschine dabei was gedacht?

Weiterlesen
Matthias Brendel
This comment was minimized by the moderator on the site

So humorvoll wie der Galerist kann ich das Thema schon lange nicht mehr betrachten noch werten.
Ohnehin geht es um Wertschöpfung, Wertschätzung und Wertlosigkeit.
Ob man das Problem überhaupt "nüchtern" und differenziert betrachten kann, noch...

So humorvoll wie der Galerist kann ich das Thema schon lange nicht mehr betrachten noch werten.
Ohnehin geht es um Wertschöpfung, Wertschätzung und Wertlosigkeit.
Ob man das Problem überhaupt "nüchtern" und differenziert betrachten kann, noch darf, ist schon längst DIE Frage.
Eine Einladung zur Bewertung gaben die Nachdenkseiten:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=75165
Auch wenn der Kosten-/Nutzenfaktor m.E. zu neutral definiert wird, lässt die persönliche Risikoabwägung hier die Entscheidung für den "aufgeklärten Patienten" die Möglichkeit der Entscheidungsfindung zu: Ja oder Nicht!
Pieks oder Nichts

Leider ist das Thema schon längst eine Glaubensfrage. Spätestens mit Saskia Eskens Titulierung: Covidiot würde der "Meinungskorridor" beschritten und begrenzt.
Auch in Fefes Blog wurde die Möglichkeit der Differenzierung erstmals zerstört. Trotz (üblich) sorgfältiger Abwägung unterlief Felix von Leitner der übliche Fehler: Gleichsetzung!

Selbstverständlich dringt "der Mensch" zumeist auf Plausibilität. Und nicht selten entscheidet er sich dagegen! Bei Gesundheit sieht das offensichtlich noch dubioser aus. Man kann dies im Straßenbild der Städte sehen!
Dick, ganz Dicke, Fette und ganz Fette. Inzwischen sogar 200kg Menschen. In Krankenhäusern sogar 350kg Massen.

Raucher, Kiffer, Alltagsdrogenabhängige etc.

Mitmenschen die offensichtlich nur auf der Straße wohnen/leben.

Über manch andere Mitmenschen mag ich nicht schreiben. Deren gestörte Persönlichkeit sieht man noch "abseitiger".

Aber wenn es um Kohle geht werden uns "Gutmenschen" <verkauft>. Hier breche ich ab. Ich kann gar nicht soviel fressen wie …

Und übrigens bin ich der Meinung: Die Richter der Verfassungsgerichte gehören ALLE angeklagt! Absolut jeder hat gegen das Gesetz und seinen Eid verstoßen.

Weiterlesen
Reinhard Lerche
This comment was minimized by the moderator on the site

Mir wird immer deutlicher, weshalb Hitler so glatt durchmarschieren konnte und weshalb vordem die Inquisition ihre Scheiterhaufen als Volksfeste feiern konnte. Diese Leute gab es schon damals.

Felix1
This comment was minimized by the moderator on the site

Als Diskussionshilfe gegen die Kinderimpfung erlaube ich mir zwei Links zu Statista.com zu setzen.
Bildschirmfotos machen (rechte Maustaste- "Bildschirmfoto machen" klicken), herunterladen, ausdrucken.

1. Todesfälle mit Coronavirus (COVID-19) in...

Als Diskussionshilfe gegen die Kinderimpfung erlaube ich mir zwei Links zu Statista.com zu setzen.
Bildschirmfotos machen (rechte Maustaste- "Bildschirmfoto machen" klicken), herunterladen, ausdrucken.

1. Todesfälle mit Coronavirus (COVID-19) in Deutschland nach Alter und Geschlecht
https://tinyurl.com/y9fljo44
2. Bevölkerung - Zahl der Einwohner in Deutschland nach relevanten Altersgruppen am 31. Dezember 2020
https://tinyurl.com/ybdwgwnw

Das müsste selbst den hartleibigsten Zeugen Corona zum nachdenken bringen.

Grüße

Weiterlesen
Eckehard Irkens
This comment was minimized by the moderator on the site

@Andre Steudner
11. Aug 2021 | 17:35:47 #32537

Ja! So weit ist es in diesem sklerotischen Lande gekommen, dass junge, gut ausgebildete Leute ihm den Rücken kehren oder mit dem Gedanken spielen, es zu verlassen.
Die USA haben trotz ihrer...

@Andre Steudner
11. Aug 2021 | 17:35:47 #32537

Ja! So weit ist es in diesem sklerotischen Lande gekommen, dass junge, gut ausgebildete Leute ihm den Rücken kehren oder mit dem Gedanken spielen, es zu verlassen.
Die USA haben trotz ihrer psychopathischen Eliten womöglich die bessere Zukunft als die Länder der EU. Denn die Menschen dort vertrauen ihrer Bundesregierung nicht (mehr), und das ist auch gut so! Je weiter sich eine Regierung von der Bevölkerung entfernt, ums mehr verdient sie unser schärfstes Misstrauen!

Weiterlesen
Des Illusionierter
This comment was minimized by the moderator on the site

Aberglauben ist international.

Uli Gellermann
This comment was minimized by the moderator on the site

@Ulrike Spurgat

Vielen Dank, für die eindrucksvolle Schilderung der Umstände, die ich nur zu gut kenne.

Ich frage mich eigentlich ständig, warum unsere Mitmenschen in diesem Land so sind, wie sie eben sind, mit dieser oft hässlichen Fratze.

Dän...

@Ulrike Spurgat

Vielen Dank, für die eindrucksvolle Schilderung der Umstände, die ich nur zu gut kenne.

Ich frage mich eigentlich ständig, warum unsere Mitmenschen in diesem Land so sind, wie sie eben sind, mit dieser oft hässlichen Fratze.

Dänemark ist ja wohl auch ein EU-Land und uns geografisch sehr nahe. Ebenso die Niederlande und das schon so häufig verlorenen Polen.

Alles Länder, mit eher weniger repressiven Maßnahmen als im Vergleich zur BRD!

Wir schauen aber nicht dorthin, sondern geisseln uns ständig selbst, ich meine vor allem die unmittelbaren Nachkriegsgenerationen.

Die einzig für mich nachvollziehbare Erklärung ist, dass wir als Gesellschaft in der Mischung aus den mit den " preussischen " Attributen zu kämpfenden Älteren Generationen von Jüngern des Kapitalismus ( Neo-Liberalismus ) nachgeschoben haben.

So wirken preussische Tugenden mit der Ellenbogen-Mentalität der neoliberalen Agenda
wechselwirkend zusammen.

Eine befreundete, in Deutschland geborene Iranerin, hat mir heute noch gesteckt, dass die Deutschen aus ihrer Sicht ein zutiefst rassistisches Volk seien.

Rassismus ist zunächst die erste Stufe von Spalt-und Teilungsmechanismen ( sieht man einmal von Versklavung ab ) . Die Spaltung der Bio-Deutschen untereinander allerdings,
dürfte den deutschen Nachkriegsgenerationen in den Genen liegen.

Nazis und Nicht-Nazis. Ost-und West-Deutschland, nunmehr bis zu 16 Bundesländer,
wobei sich regionale Unterschiede wie in Baden und Schwaben nicht ganz auflösen lassen.
" Bio Deutsche " gegen Ausländer usw. usf.

( Schalke 04 gegen Borussia Dortmund, auf der trivialen Ebene )

Das " Teile und Herrsche - Prinzip " und spalte damit die Bevölkerung, scheint auf die Mitmenschen, die sich weniger Gedanken machen, weiterhin gut anzuwenden zu sein.

Insbesondere in einem Land, dass sich seiner Identität - z.B. im Vergeich zu den Franzosen -
nicht mehr gewiss sein kann und auch wohl nicht mehr gewiss sein darf.

Vielleicht liegt hier auch die Ursache, dass die BRD-Regierung - als Verwaltung eines zutiefst gespaltenen und somit wenig nationalistisch orientierten Land - die Hardliner in Sachen " Corona " gibt.

Weiterlesen
Michael Krater
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich arbeite als Lehrer an einer Privatschule. Seit Pfingsten keine Masekn mehr im Unterricht, die meisten Schüler tragen trotzdem die Maske. Die Medien mit ihrer Dauerpanik haben ganze Arbeit geleistet. Unser IT Lehrer war einer der wenigen...

Ich arbeite als Lehrer an einer Privatschule. Seit Pfingsten keine Masekn mehr im Unterricht, die meisten Schüler tragen trotzdem die Maske. Die Medien mit ihrer Dauerpanik haben ganze Arbeit geleistet. Unser IT Lehrer war einer der wenigen Kollegen, die das C. Problem kritisch hinterfragt haben. Er ist jung und geht im Herbst in die USA. Er glaubt nicht an einen Kurswechsel in diesem Land und er will so nicht mehr weiterleben. Ich kann ihn verstehen!!! Die neuen Beschlüsse bestätigen die Unfähigkeit der Regierung ihren festgefahrenen Kurs zu verlassen. Und fast alle Schweigen! Die Gewerkschaften prügeln auf die Querdenker ( Demos wären Sammelbecken für Rechte!!!) ein, Künstler wie Sarah Connor fühlen sich berechtigt die Kritiker zu schelten und die Masse ist in einer Duldungsstarre. Der FREITAG hat letzte Woche sinngemäß gefragt, ob man in diesem Land noch leben will? Gute und zugleich traurige Frage!!

Weiterlesen
Andre Steudner
This comment was minimized by the moderator on the site

Komme eben vom Einkauf und erkenne mehr und mehr, dass in diesem Land Hopfen und Malz verloren ist. Obwohl Einkaufswagen und Maulkorb stehe ich nichts böses ahnend an der Kasse eines Supermarktes und werde wie aus heiterem Himmel angeblafft. Eine...

Komme eben vom Einkauf und erkenne mehr und mehr, dass in diesem Land Hopfen und Malz verloren ist. Obwohl Einkaufswagen und Maulkorb stehe ich nichts böses ahnend an der Kasse eines Supermarktes und werde wie aus heiterem Himmel angeblafft. Eine Frau die aggressiv und aufgeblasen wie ein Ballon, der kurz vor dem Platzen ist tönt lautstark, dass ich den Abstand einzuhalten hätte. Ich frage nach dem Zollstock.., und ob sie noch alle Latten am Zaun hat. Und dann ging es aber weiter.... ,wie aus der Versenkung nach oben gespült schimpften mehrere Maulkorbträger über mich, und das man mich aus dem Laden schmeißen möge.....
Ein älterer Mann steht ohne einen Maulkorb nicht weit von mir entfernt. Die Stimme der Kassiererin schrillt drohend und laut, dass der Mann ohne Maulkorb (Maske) in der Schlange nicht wirklich versteht was diese Kleingeister von ihm wollen. Sie bedrängen ihn, und dann ist mir der Kragen geplatzt. Diese kleinkapitalistischen Krämerlseelen haben ansonsten die Buchse (Hosen) voll, und sind plötzlich wie eine Horde Denunzianten am Start und wettern was das Zeug hält. Ihm fiel es sichtbar schwer mit dieser widerlichen und überflüssigen Aggressivität umzugehen. Bin dabei geblieben , und dann stellte sich heraus, dass er ein Attest hatte,dass er wegen der Angst und Aufregung es nicht so schnell zur Hand hatte. Diesen Menschen habe ich der Horde nicht überlassen, und ihn nach Hause gebracht. Es kann einem Angst und bange werden in diesem Land. Und woran erinnert mich das denn bloß....Die Konditionierung sitzt, wie Drei Wetter taft, und es wird schlimmer werden, wenn man diesen Irren nicht Einhalt gebietet.
Man ist wieder wer in diesem Land, und ein jeder Depp kann einem anderen Deppen sagen, dass der Maulkorb auf der Nase zu sitzen hat. Und wehe, wenn nicht, dann kommt der böse schwarze Mann, den man aus seiner Kindheit kennt und holt die Spritze.

Weiterlesen
Ulrike Spurgat
This comment was minimized by the moderator on the site

"Aber das dänische Parlament will ab Oktober sogar alle Corona-Regeln aufheben"

Da kann man wohl noch von sowas wie eigenem Willen sprechen; Bei unserem HohenDiätHaus gilt schon lange die Regel: Einnicken=Abnicken (gerade in diesen unseren...

"Aber das dänische Parlament will ab Oktober sogar alle Corona-Regeln aufheben"

Da kann man wohl noch von sowas wie eigenem Willen sprechen; Bei unserem HohenDiätHaus gilt schon lange die Regel: Einnicken=Abnicken (gerade in diesen unseren panischen Zeiten wäre es so unangenehm, wenn man seinen Fraktionskollegen aufwecken müsste)
Lockerungen der Corona-Regeln

Da sei der Lauterbach vor!
Impf-Verweigerung

Ich spritze mein Heroin nicht, Nein dieses Heroin spritz' ich nicht!

Weiterlesen
Cetzer
This comment was minimized by the moderator on the site

Tja - ist doch längst jedem klar was abgeht, jedem jedenfalls der noch bischen Hirn in der Birne hat - das Volk von der Maske, dem Universal-Unterdrückungswerkzeug zu befreien, käme ja einer Kapitulation vor dem Volke gleich, was in Diktaturen...

Tja - ist doch längst jedem klar was abgeht, jedem jedenfalls der noch bischen Hirn in der Birne hat - das Volk von der Maske, dem Universal-Unterdrückungswerkzeug zu befreien, käme ja einer Kapitulation vor dem Volke gleich, was in Diktaturen gleich überhaupt nicht geht.
Aber wollen die Deutschen überhaupt befreit werden ? - sieht nicht so aus, nicht wahr ?
Das Gehorsams- und Duckmäuser- und Faschistengen sitzt bei den Deutschen in der DNA, auch drei Generationen könnten da hicht helfen, " theres no fascism like german fascism ", das Original also -
und wenn alle Bevölkerungen auf diesem Planeten sich befreien würden, die Deutschen nicht.
Da gilt eben auch der alte Satz: " Jedes Volk bekommt die Regierung die es verdient ".
Und was die Geistesgegenwärtigkeit betrifft, das Begreifen- und Verstehenwollen zumindest - siehts auch schlecht aus, Länder der Denker sind inzwischen andere.
Und wenn sie nicht inzwischen ( endlich ) ( aus )gestorben sind, sitzen die Gehorsamsdeutschen heute noch in ihrem kleinen Verordnungsstaatsgefängnis...
Und wenn weltweit die Revolutionen endlich wüteten, die Völker nach Freiheit schrien und diese sich erkämpften...
" das tut man nicht, das macht man nicht, das ist verboten.. " würden die Deutschen sagen und sich raushalten.
Aber - an der Börse für leicht unterdrückbare Völkchen werden sie hochgehandelt, Billy Gates hat den Zuschlag bekommen, für peanuts.

Weiterlesen
Freiherr
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Lade weitere Kommentare