ANDERS SEHEN Anders Denken. ARD-Manipulations-Maschine“
Die Macht um Acht

Pervers ist nicht der Soldat, pervers ist seine Situation

Empört fordert die Kanzlerin, dass jene Soldaten, die in Afghanistan mit Totenschädeln Fangen gespielt haben, bestraft werden. Weite Teile der Republik stimmen in den Chor scheinheiligen Entsetzens ein: Immerhin hatte die Bildzeitung die Fotovorlage gegeben, natürlich nur um zu »Enthüllen«, nicht um Umsätze zu machen. Resümiert man die Reaktionen, dann wäre der Afghanistan-Einsatz schon...

Entscheider-Medien zur Unterschicht

»Kinder, weckt den arbeitslosen Vater nicht, er ist besoffen«. Ein solch elegantes Beispiel für einen Aspekt der Debatte über die überraschende Entdeckung der Unterschicht konnte natürlich nur...

Wie die Friedrich-Ebert-Stiftung mal etwas entdeckte

Sie brauchten eine Studie. Als ob die Bettler in unseren Innenstädten unsichtbar gewesen wären. Als stünden sich die Verkäufer von Obdachlosenzeitungen nicht seit Jahren vor den deutschen...

Hisbollah, Israel und das koloniale Erbe

Es sollte ein ruhiger Sommer werden. Kein anderer als Hassan Nasrallah, Generalsekretär der libanesischen Hisbollah-Partei und Oberbefehlshaber der Hisbollah-Milizen, hatte dieses Versprechen...

Das Verschwinden der Wähler im Nebel der Politik

Können Sie sich noch an die Bundestagswahl 2005 erinnern, an diesen Oktobertag an dem das wirklich Spannende am Abend vor den TV-Kameras geschah, als Gerhard Schröder in einem historischen Moment...

CDU und SPD: Ein Bund für´s Leben

Seit Wochen debattieren die deutschen Medien über den Bestand der großen Koalition. Ein hämischer Ton von Abrechnung klingt aus den Kommentaren: »Die können das nicht«, so lautet der Grundtenor,...

Ein Filmfestival in Antalya

Antalya? Das ist doch der Ort in der Türkei, in dem die Bettenburgen bis ans Meer reichen, der Ort, den der internationale Tourismus als Objekt seiner kleinen Begierden entdeckt hat. Im heißen...

Unglaubliche Ausschweifungen in der Konzernzentrale?

Lange Jahre machte Friede Springer, die Haupteigentümerin des Springer-Verlages, wenig von sich reden. Gut, ihr Aufstieg vom Kindermädchen der Familie Springer zur Bettgefährtin des 30 Jahre...

Bon jour tristesse

Nun fährt er wieder ins Büro, der Mann mit dem Doppelpass, dem vatikanischen und dem deutschen. Lange Tage hat er in Bayern Strassen und Plätze bebetet. Aber zu einer wirklichen Attraktion, von...